Dekanatssynode + Dekanatsausschuss

Die Organe des Dekanatsbezirkes sind die Dekanatssynode, der Dekanatsausschuss und der Dekan:

Die Dekanatssynode
Der Dekanatssynode gehören mit Sitz und Stimme an:

  • der Dekan
  • der stellvertretende Dekan
  • weitere Mitglieder des Pfarrkapitels
  • mindest doppelt soviele Kirchenvorsteher wie Pfarrer
  • weitere berufene Mitglieder, jedoch nicht mehr als ein Fünftel der Kirchenvorsteher


Das Präsidium der Dekanatssynode
Die Dekanatssynode wird von einem Präsidium geleitet, dem außer dem Dekan zwei von der Dekanatssynode gewählte weltliche Mitglieder angehören. Die Mitglieder des Präsidiums sind gleichberechtigt und wechseln sich im Vorsitz ab.

das Präsidium

Mitglieder:

  • Dekan Karl-Uwe Rasp
  • Fr. Karin Paulus; Gollachostheim
  • Hr. Herrmann Schuch; Langensteinach


Der Dekanatsausschuss
Bei der Dekanatssynode am 16. März 2013 wurde einstimmig von den Delegierten der Dekanatssynode beschlossen, dass 5 ehrenamtliche Mitglieder und 2 ordinierte Mitglieder in den Dekanatsausschuss zu wählen sind.

Mitglieder:

  • Dekan Karl-Uwe Rasp, Vorsitzender
  • Pfr. Jürgen Blum, Lipprichhausen
  • Pfrin. Heidi Wolfsgruber, Uffenheim III
  • Pfrin. Seniorin Christine Stradtner
  • Pfr. Dietrich Röhrs, Weigenheim
  • Fr. Carola Markert, Unterickelsheim
  • Fr. Gisela Markert, Ergersheim
  • Hr. Heiner Dehler, Welbhausen
  • Fr. Sieglinde Hein, Gülchsheim
  • Hr. Rainer Stadelmann, Uffenheim
  • Hr. Harald Trabert, Gollhofen
  • Fr. Karin Paulus, Gollachostheim
  • Hr. Herrmann Schuch, Langensteinach
  • Hr. Alfred Schöwe, Adelhofen

Der Dekanatsausschuss trägt Verantwortung für die Arbeit auf Dekanatsebene. In unserem Dekanat ist das die Dekanatsjugend (Herper, S-Bar), die Partnerschaftsarbeit, die Verwaltungsstelle, die Dekanatssekretärinnen etc. und die regionalen Einsatzstellen von uns PfarrerInnen (Öffentlichkeitsarbeit und Erwachsenenbildung etc.)