Gemeinde Hohlach

Hohlach gehört zur politischen Gemeinde Simmershofen, ist kirchlich aber schon lange mit der Pfarrei Wallmersbach verbunden.

Wie Wallmersbach und Welbhausen ist Hohlach eine eigenständige Gemeinde mit eigenem Kirchenvorstand und Haushalt. 

Der Sonntagsgottesdienst findet im Wechsel mit den anderen beiden Gemeinden statt. Für gewöhnlich werden sonn- und feiertags zwei Gottesdienste in der Pfarrei gefeiert. Einmal um 8.45Uhr, einmal um 10Uhr. Größere Festgottesdienste finden zentral in der Pfarrei statt. 

Gruppen und Kreise:

In Hohlach probt immer donnerstags der Posaunenchor. Er gestaltet die Festgottesdienste der Gemeinde mit und ist Teil des Evangelischen Posaunenchorverbandes.

Sie möchten ein Angebot besuchen oder sich in der Gemeinde engagieren? Dann melden Sie sich doch einfach im Pfarramt Wallmersbach!

 


Der Posaunenchor Hohlach

Der Posaunenchor Hohlach wurde 1956 mit vierzehn Bläsern aus der Taufe gehoben. Bis heute umrahmt der Posaunenchor die Feste des Kirchenjahres und ist mit Standkonzert an Kirchweih und Weckruf am 1. Mai sowie Geburtstagsständchen aus dem Dorfleben nicht wegzudenken. Viele Bläser sind schon seit langer Zeit dabei. Leider ist der Posaunenchor von Nachwuchssorgen nicht verschont. Wer ein Instrument spielt und Lust hat, in guter Gemeinschaft gemeinsam Musik zu machen, ist herzlich eingeladen. Die Proben finden donnerstags um 20 Uhr im Sportheim Hohlach statt. Bei Fragen gerne im Pfarramt melden!