Trauercafé Neustadt

Wir kennen alle das Gefühl der Trauer, der Wut und des Frustes.
Seit unserer Geburt gehören Verlust, Abschied und Trennung zum Leben.
Trauer hilft uns, mit diesen oft schmerzhaften Erlebnissen umzugehen.

Aber oft können wir über unsere Trauer nicht sprechen oder sie wirklich ausleben.
Doch gerade die gelebte Trauer ist der Weg, der uns zurück ins Leben führen kann.

Das Trauercafè bietet einen geschützten Raum und lädt Menschen in Trauer ein, sich trotz allem aufzumachen und sich zu trauen:

Ausgehen—Begegnen—Reden—Schweigen—Trauern

Wir laden Sie herzlich ein, das offene Trauercafè als Angebot des Evang.– Luth. Dekanats Neustadt / Aisch zu besuchen.
Wir sind offen für Menschen jeden Alters, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Konfession.

Wir treffen uns an jedem 3. Sonntag im Monat von 15.00—17.00 Uhr im Evang.-Luth. Gemeindehaus, Am Schloßgraben 1, 91413 Neustadt / Aisch
Als Team von haupt– und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Evang.-Luth. Dekanats Neustadt / Aisch sind wir in Trauerbegleitung erfahren.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für eventuelle Rückfragen ist Pfrin. Brigitte Malik unter Tel. 09161 / 8823110 zu erreichen.